Aufbaulehrgang für Rettungshelfer/innen NRW zum Rettungssanitäter-Grundlehrgang (80 Std.) (BN RH A 200615)

  • Aufbaulehrgänge vom Rettungshelfer NRW zum Rettungssanitäter-Grundlehrgang richten sich an alle Personen, die im Rettungsdienst tätig sein wollen und vermitteln die im Rettungsdienst notwendigen theoretischen Grundlagen zur Versorgung von Notfallpatienten, sofern Sie die Grundqualifikation Rettungshelfer/in NRW bereits erreicht haben.

    ----

    § 4 RettAPO NRW
    Zulassungsvoraussetzungen

    (1) Zur Ausbildung wird nur zugelassen, wer das 17. Lebensjahr vollendet hat und
    1. körperlich, geistig und persönlich zur Ausübung der Tätigkeit als Rettungssanitäterin und Rettungssanitäter oder Rettungshelferin und Rettungshelfer geeignet ist,
    2. den Hauptschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand besitzt oder eine abgeschlossene Ausbildung hat,
    3. eine Erste-Hilfe-Ausbildung (9 UE), die bei Lehrgangsbeginn nicht länger als ein Jahr zurückliegt, nachweisen kann und
    4. ein amtliches Führungszeugnis vorlegt, welches zu Lehrgangsbeginn nicht älter als sechs Monate ist.

    (2) Zum Nachweis der physischen und psychischen Geeignetheit ist eine ärztliche Bescheinigung im Sinne des § 4 Absatz 2 Satz 1 des Rettungsgesetzes NRW vorzulegen, die nicht älter als drei Monate ist.

    ----


    Die zur Prüfungsteilnahme und für den Lehrgang erforderlichen Unterlagen können Sie sich auf unserer Seite herunterladen:
    https://www.malteser-bildungszentrum-rheinland.de/service/downloadbereich/aufbaulehrgang-rettungssanitaeter-als-rh-nw-rh-a.html





  • Inhalte:
    Der Einsatz von Rettungsfachpersonal richtet sich in Deutschland nach den Landesrettungsdienstgesetzen.

    In der Regel können Rettungssanitäter wie folgt eingesetzt werden:
    als Fahrer von Krankentransportwagen, als Transportführer (Patientenbegleitung) in
    Krankentransportwagen oder als Fahrer von Rettungswagen
    Allerdings führt die Ausbildung zum Rettungssanitäter nicht zu einem berufsqualifizierenden Abschluss.

    Die Inhalte der Ausbildung sind nach Anlage 1 der RettAPO (Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Rettungssanitäter und Rettungshelfer) geregelt.

    Link auf die gesamte Rechtsvorschrift:
    https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_vbl_detail_text?anw_nr=6&vd_id=16727&vd_back=N919&sg=0&menu=1





Leitung:
MBZ Rheinland


Zielgruppe:
Rettungshelfer/innen NRW mit Zeugnis (160 Std.)


Max. Teilnehmerzahl: 15

Seminarbeitrag: 545 EUR

Termin

15.06.2020, 09:00 Uhr - 26.06.2020, 16:30 Uhr

Ort

Malteser Bildungszentrum Rheinland, Heilsbachstraße 22-24, 53123 Bonn